Mannschaftsverantwortlicher

Aus DVL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Der Mannschaftsverantwortliche/Teammanager ist die zentrale Kontaktperson für die DVL und die übrigen Vereine in der Kommunikation und Zusammenarbeit mit dem Verein. Er koordiniert im Verein alle anfallenden Arbeiten rund um die Mannschaft und verfügt über eine Alleinvertretungsbefugnis gegenüber der DVL.

Allgemeine Stellenmerkmale

Anzahl Personen

1 Person

Qualifikationen

Die Teammanager der 1. Volleyball-Bundesliga müssen seit dem Jahr 2013/14 über eine DVL-Teammanagerlizenz nach Maßgabe der vom DVL-Vorstand verabschiedeten Richtlinien verfügen. Die Teammanagerlizenz wird ab der Saison 2015/16 auch für die Vereine (im 3.Jahr) der 2. Volleyball-Bundesliga eingeführt.

Kleidung

Vorschriften zur Kleidung gibt es keine.

Standort während des Spiels

Sofern der Mannschaftsverantwortliche nicht noch andere Funktionen bekleidet, darf er während des Spiels nicht auf der Mannschaftsbank sitzen.

Organisatorische Einbindung

Der Mannschaftsverantwortliche ist dem Manager oder Vereinsvorstand unterstellt. Er arbeitet eng mit allen anderen Mitarbeitern zusammen, insbesondere mit dem Trainer, den Spielern und PR-Verantwortlichem

Materialliste

Spezifische Aufgabenbeschreibung

Die spezifische Aufgabenbeschreibung des Mannschafsverantwortlichen/Teammanagers richtet sich nach der Personalstruktur des Vereins und insbesondere nach der vereinbarten Aufgabenabgrenzung gegenüber dem Manager und Trainer. Folgende Bereiche zählen zu den typischen Aufgabenfeldern eines Teammanagers:

Verwaltungsaufgaben im Spielbetrieb

Koordinierung und Management

  • Einladung zu regelmäßigen Mitarbeiterbesprechungen (jour fixe) und deren Vorbereitung und Leitung

Auswärtsfahrten

  • Reiseplanung (Abfahrzeiten, Transportmittel)
  • Reservierung von Unterkünften
  • Planung und Vereinbarung von Trainingszeiten

Training

  • Rahmenbedingungen schaffen: Trainingszeiten, Hallen, Hallenschlüssel, Trainingsmaterialien

Betreuung von Spielern

  • Abwicklung des Vertrags-, Lizenz- und Transferwesens
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Unterstützung bei der Suche nach Arbeits- und Ausbildungsplätzen
  • Beratung von Spielern

Ausrüstung

Kommunikation

  • Bindeglied zwischen Mannschaft und Vereinsführung, Sponsoren, Fans und Medien
  • Bindeglied zur übrigen Volleyballabteilung sowie zu anderen Vereinen (z.B. Trainern von Spielern mit Doppelspielrecht)

Leistungskriterien

Betreuuung, Management, Rekrutierung

Ordnungs- und Regelwerk